Barrierefreies Wohnen

Wir raten, den Umbau zu einem barrierefreien Wohnbereich früh zu beginnen. Meist ist es zu spät, wenn der Umbau begonnen wird, wenn der Alltag nicht mehr ohne fremde Hilfe zu bewältigen ist. Und wenn die Voraussetzungen stimmen, gibt es auch finanzielle Unterstützung von der Pflegekasse bei barrierefreiem Wohnen. Des Weiteren gibt es Hilfe von Kommunen und karitativen Einrichtungen. Sie haben Beratungsstellen, die Unterstützung bei der Planung für ein barrierefreies Wohnumfeld bieten.

Dabei denken wir aus Sicht von denen, die den Alltag mit etwas Hilfe viel besser meistern können.